Thomas Sonnentag erläutert den Siegerentwurf im Wettbewerb "Neubebauung des Brücke-Areals"

Hoch interessiert zeigten sich die Besucherinnen und Besucher, die am 06.07. zur Ausstellungseröffnung "Wohnen in der Weststadt" in die Gmünder Volkshochschule gekommen waren.

Baubürgermeister Mihm zeigte die Unterschiede in den fünf ausgestellten Wettbewerbsbeiträgen auf, der Architekt des Siegerentwurfs – Thomas Sonnentag – konnte seine Arbeit bis in die Details erläutern und auf Fragen des Publikums eingehen.

Die Ausstellung "Wohnungen für die Weststadt" ist noch bis zum 29.07. zu sehen.

Artikel 1

Eröffnung der Ausstellung "Wohnungen für die Weststadt"

Am 06.07. um 18.00 Uhr wird Baubürgermeister Mihm die Ausstellung "Wohnungen für die Weststadt" in der Schwäbisch Gmünder Volkshochschule eröffnen.

Gezeigt werden die Beiträge von fünf Architekturbüros zum Architektur-Wettbewerb "Neubebauung des Brücke-Areals Schwäbisch Gmünd".

Sonnentag Architektur zeigt die Entwürfe, die mit dem ersten Rang in diesem Wettbewerb bedacht wurden.

Sonnentag Architektur gewinnt den Architektur-Wettbewerb "Neubebauung des Brücke-Areals Schwäbisch Gmünd"

Sonnentag Architektur gewinnt den 1. Platz im Architektur-Wettbewerb "Neubebauung des Brücke-Areals Schwäbisch Gmünd" – das ganze Team von Sonnentag Architektur freut sich über den großartigen Wettbewerbserfolg!

Vor dem Wettbewerb sprach die Presse von dem Brücke-Areal als "Tor zur Weststadt, das hervorragende Architektur braucht" – jetzt kann dieser Wunsch Wirklichkeit werden.

Insgesamt sechs Büros aus Berlin, Leipzig, Stuttgart und Schwäbisch Gmünd waren zu diesem umfassenden Planungswettbewerb geladen – eine Jury bestehend aus Vertretern des Auslobers Wohnwert Aktivhaus GmbH & Co. KG, Vertretern der Stadtverwaltung Schwäbisch Gmünd, dem Gemeinderat sowie externen Fachleuten hatte sich mehrheitlich für den Entwurf und die Planungsunterlagen von Sonnentag Architektur entschieden.

Artikel 1 Artikel 2

Neue Räume bezogen: Endoskopie am Ostalbklinikum Aalen

Die von Sonnentag Architektur geplanten und gestalteten neuen Endoskopieräume am Ostalbklinikum Aalen sind bezogen worden.

Erfahrene Medizinplanung und hohe Architekturästhetik gingen Hand in Hand.

Artikel 1

Neue Endoskopieräume am Ostalbklinikum Aalen

Das Ostalbklinikum Aalen ließ es sich nicht nehmen, die Fertigstellung und Inbetriebnahme der neuen Endoskopieabteilung mit drei neuen Behandlungsräumen zu feiern.

Das Büro Sonnentag Architektur war in seiner besonderen Kompetenz in Sachen Medizinplanung gefragt gewesen – und hatte die Planung und Gestaltung der neuen Endoskopieabteilung übernommen.

Thomas Sonnentag vertrat das Büro in der internen Feierstunde und freute sich mit allen Verantwortlichen des Klinikums über die neue Abteilung, die sowohl über einen hohen funktionalen Anspruch als auch über eine hohe Gestaltungsqualität verfügt.

Artikel 1

Der Kunstraum von Sonnentag Architektur auf der Gmünder Art 2017

Rückblende: Der Kunstraum von Sonnentag Architektur auf der Gmünder Art 2017

Eine runde Sache und ein voller Erfolg war die Mitmachaktion des Kunstraums von Sonnentag Architektur während der Gmünder Art 2017.

Unter dem Motto "Das Spiel ist der Ursprung aller Kreativität" hatte der Kunstraum dazu eingeladen, zum "Verwandlungskünstler" zu werden.

Rundgeschliffene Flusskiesel, grobe Basaltbrüche und glatte Schieferplatten wurden in aufrechte Figuren verwandelt, in Schlangenform gelegt oder zu Bögen verbaut.

Das Bild der Akteure war stets gleich und stets gleich beeindruckend: Groß und Klein waren tief versunken in ihrem Spiel.

Eindrucksvoll war auch das Gesamtkunstwerk, das sich am Ende eines "Spieltages" wie selbstverständlich darbot:

Ein Stein-Ensemble war aus den Werken aller entstanden – spielend, spielerisch und gemeinschaftlich.

Artikel 1

Der Kunstraum von Sonnentag Architektur auf der Gmünder Art 2017

Der Kunstraum von Sonnentag Architektur nimmt an der Gmünder Art 2017 teil und lädt zu einer Mitmachaktion im Freien vor dem Kunstraum ein. Schauen Sie vorbei und bauen Sie mit!

Das Sonnentag-Projekt "Equinox Healthcare" startet am 16. September in den Testbetrieb

Sehr ungewöhnlich bei einem Großprojekt: Die Bauarbeiten in Linsengericht-Haßlau zu einem der größten onkologischen Behandlungszentren für Veterinärmedizin gehen so zügig voran, dass "Equinox Healthcare" zwei Wochen früher als geplant in den Testbetrieb starten kann.

Artikel 1

Tag der offenen Tür in der Wohnanlage "Wohnen in den Breitegärten" in Waldstetten

Ende April ist das Neubauprojekt mitten im Herzen von Waldstetten fertiggestellt worden – jetzt öffnet die moderne Wohnanlage am Sonntag, 21. Mai, in der Hauptstraße 29 in Waldstetten ihre Türen.
18 lichtdurchflutete Wohnungen mit variablen Grundrissen von 80 bis 120 Quadratmetern bieten sich zur Besichtigung an. Die zwei Gebäude der Wohnanlage beeindrucken nicht nur durch ihre moderne Architektursprache, sondern auch durch die ökologische Gestaltung der Baukörper.
Die Energieeffizienz ist hoch, der Heizbedarf niedrig – 45 Prozent weniger als in einem vergleichbaren Standardhaus.

Tag der offenen Tür in der Wohnanlage "Wohnen in den Breitegärten" – Die Remszeitung berichtet

Mit einer großen Sonderveröffentlichung warb die Kreisbau Ostalb in der Remszeitung am Sa. 20.05.17 für den Tag der offenen Tür der modernen Wohnanlage "Wohnen in den Breitegärten" in Waldstetten.

Am Mo. 22.05.17 erschien bereits in der Remszeitung ein kurzer Rückblick auf den Tag der offenen Tür vom Vortag. Thomas Sonnentag war ebenfalls an diesem Schausonntag anwesend und vertrat vor Ort das moderne Wohn- und Architekturkonzept des Wohnbauprojekts.

Artikel 1 Artikel 2

 

zurück